top of page
Hintergrundbild_4 Trias systemische Sozialarbeit.jpg

      Zeit für Veränderung?

Wir begleiten Entwicklungsprozesse
von Kindern, Jugendlichen und Familien

1920x1200 weiß.jpg
Trias systemische Sozialarbeit_Logo

Willkommen bei Trias

Trias ist ein systemisch ausgerichteter, freier Träger der Kinder-, Jugend-, und Familienhilfe

in Freiburg.

 

Durch unsere Arbeit sollen die Entfaltungs-möglichkeiten von Kindern, Jugendlichen und deren Familien, sowie ihre Teilhabe an der Gesellschaft gefördert werden.

Hands raising signs of different language saying "hello"

Die Menschen bei Trias

Michael Moog

 

Dipl. Pädagoge

 

- Sozialpädagogische Familienhilfe -

- Erziehungsbeistandschaften -

- Geschäftsführung -

 

michael.moog@trias-freiburg.de

 

 

0176  1761 0021

a picture of michael moog.JPEG

Michael Moog

Katja Wolterstorff

 

Sozialpädagogin B.A.

 

- Sozialpädagogische Familienhilfe -

- Erziehungsbeistandschaften -

- Geschäftsführung -

 

katja.wolterstorff@trias-freiburg.de

 

 

0176  1761 0020

a picture of katja wolterstorff

Katja Wolterstorff

Thilo Perach

 

Sozialpädagoge B.A.

 

- Sozialpädagogische Familienhilfe -

- Erziehungsbeistandschaften -

- Geschäftsführung -

 

thilo.perach@trias-freiburg.de

 

 

0176  1761 0022

a picture of thilo perach

Thilo Perach

a shadow of a person in front of grey background

Ein/e zukünftige/r Kolleg*in

Trias ist eine systemische Organisation

Wir verstehen unter systemisch in erster Linie die Haltung, mit der wir Menschen begegnen:

Wir gehen davon aus, dass alle Menschen über die Fähigkeit verfügen, eigene Lösungen für Heraus-forderungen zu entwickeln. Wir betrachten sie daher als Expert*innen für ihr Leben und arbeiten mit ihnen ressourcen- und lösungsorientiert. Eine wertschätzende Begegnung und Kommunikation ist für uns grundlegend. Wir sind überzeugt davon, dass jeder Mensch dem, was er sieht, erlebt und tut, seinen eigenen Sinn und seine eigene Bedeutung gibt. Jedes Verhalten hat demnach einen Grund, der von außen nicht immer erkennbar ist. Zugeschriebene Probleme (z.B. Schulabstinenz, Verhaltensauffälligkeiten, Konflikte, Krisen, erzieherische Herausforderungen etc.) bewerten wir nicht als individuelles Versagen oder Verschulden, sondern als Lösungsversuche für Herausforderungen. Diese Lösungsversuche werden nachvollziehbar, wenn sie aus der Perspektive der jeweiligen Menschen betrachtet und ihre Gründe verstanden werden. Nur wenn Menschen selbst eine Notwendigkeit zur Veränderung verspüren und Motivation besteht, von ihnen als problematisch wahrgenommene Verhaltensweisen zu ändern, kann diese Veränderung geschehen.

 

Hier erfahren Sie mehr:

A piece of wood and small wooden figures which are symbols for family members

Die Qualitätsstandards von Trias

 

Trias ist aktives Mitglied im VPK-Landesverband privater Träger

der freien Kinder-, Jugend- und Sozialhilfe in Baden-Württemberg.

logo of the vpk baden-württemberg

Für Kinder, Jugendliche und Familien soll unsere Arbeit wirksam und nachhaltig sein. Neben der Umsetzung der Qualitätskriterien des VPK haben wir uns daher unter anderem folgende Standards gesetzt:

  • Mitbestimmung, Beteiligung und Transparenz

   

  • Betreuungs- und Beziehungskontinuität

 

  • Inklusion und Teilhabe

 

  • Förderung von Fort- und Weiterbildung aller Mitarbeitenden

 

  • Reflexion des fachlichen Handelns durch regelmäßige Supervision,            kollegiale Fallberatung, Teamsitzung

  

  • Aktives Qualitätsmanagement

  

  • Fachliche Vernetzung mit freien und öffentlichen Trägern                                        der Kinder- und Jugendhilfe

  

  • Beschwerdemanagement

  

  • Internes Gewaltschutzkonzept

  

  • Verhaltenskodex

  

  • Regelmäßige Auswertungen des Hilfeverlaufs mit den Klient*Innen


Unsere Arbeit orientiert sich ethisch an:

  • Der Berufsethik des Deutschen Berufsverbandes für Soziale Arbeit (DBSH)

  • Dem Verhaltenskodex des VPK

  • Der UN-Menschenrechtskonvention, sowie

  • Der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen

So unterstützen wir Sie

Sozialpädagogische Familienhilfe

Erziehungs-beistandschaft
'Jugendcoaching'

Erziehungs-
beistandschaft
für junge Volljährige

'Coaching für junge Erwachsene'

Unterstützung und Beratung bei vielfältigen Themen in Ihrer Familie, etwa:

   

  • für die Stärkung familiärer Beziehungen

 

  • bei der Bewältigung persönlicher und familiärer Krisen und Konflikte

 

  • für gute Lösungen in der Erziehung

 

  • im Kontakt mit Ämtern, Schulen und anderen Institutionen

 

So begleiten wir Sie:

 

  • durch eine professionelle Fachkraft

 

  • in einer vertrauensvollen Atmosphäre und regel-mäßigen Treffen in Ihrem Umfeld

 

  • mit passgenauen Methoden für Ihre Familie werden Ihre Veränderungswünsche begleitet

Die Erziehungsbeistandschaft ist in erster Linie für Kinder und Jugendliche gedacht:

 

  • bei der Lösung persönlicher und familiärer Themen

 

  • bei Kummer in der Schule

 

  • bei herausfordernden Verhaltensweisen

 

  • bei Stress mit Freunden

 

  • bei der Freizeitgestaltung

 

 

So begleiten wir Ihr Kind:

 

  • durch eine professionelle Vertrauensperson für Ihr Kind

 

  • in regelmäßigen Treffen, die Ihr Kind mitgestaltet

 

  • mit Aktivitäten, die Ihrem Kind Freude bereiten 

 

  • mit Blick auf konkrete Ziele, die Ihr Kind für sich erreichen will

 

Begleitung beim Übergang ins Erwachsensein, etwa bei:

 

  • der Suche nach Wohnraum

 

  • der finanziellen Existenzsicherung

 

  • persönlichen Themen

 

  • Behördengängen, Antragstellungen, u.a.

 

  • Unterstützung bei der Kommunikation mit Einrichtungen, Vereinen etc.

 

So begleiten wir dich/Sie:

 

  • Begegnung auf Augenhöhe

 

  • mit Respekt für das, was dir/Ihnen wichtig ist

 

  • mit Blick auf deine/Ihre Selbstständigkeit

 

  • und Angeboten, die dich/Sie deinen/Ihren Zielen näher bringen

Trias systemische Sozialarbeit_Zugang zu den Hilfen

Zugang zu den Hilfen

+ Wünschen Sie sich unsere Unterstützung, so wenden Sie sich zunächst an das 

    zuständige Jugendamt. Für Freiburg: Amt für Kinder, Jugend und Familie.

 

+ Dort erhalten Sie persönliche Beratung. Gemeinsam mit Ihnen wird Ihr Bedarf

    besprochen und Sie erhalten die Möglichkeit zur Beantragung u. a. unserer

    Leistungen.

+ Diese sind als `Hilfen zur Erziehung` im achten Sozialgesetzbuch (SGB VIII) verankert und für Sie kostenfrei. + Wird die Hilfe bewilligt, können Sie gemeinsam mit dem Jugendamt den Anbieter wählen, mit dem Sie zusammenarbeiten wollen. + Zu Beginn lernen sich alle Beteiligten in einem Hilfeplangespräch kennen. + Zusammen wird ein Hilfeplan erarbeitet, in dem Ihre Ziele für die Hilfe festgelegt werden. + Es wird entschieden, wie viel Zeit wöchentlich für die Zusammenarbeit zur Verfügung steht. + Der Hilfeplan ist in der Regel auf ein Jahr ausgelegt.

Lust, bei uns mitzuarbeiten?

Wir suchen Fachkräfte (Sozialpädagog*innen, Sozialarbeiter*innen, Heilpädagog*innen, Pädagog*innen, Psycholog*innen) mit systemischer Zusatzqualifikation oder der Bereitschaft zur Weiterqualifikation.

 

Wir freuen uns über Menschen, die unsere Werte und Vorstellungen von der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien teilen.

 

Seit vielen Jahren sind wir mit Engagement und Herz in diesem Arbeits-feld tätig und wissen, was diese Tätigkeit mit sich bringt. Eine gute Mitarbeitendenfürsorge ist für uns deshalb zentral.

Das können Sie erwarten:

Rahmenbedingungen

a one-line drawing of two hands shaking

+ Unbefristeter Arbeitsvertrag

    mit 6-monatiger Probezeit

  

+ 39 Stunden- Woche

  

+ Vergütung in Anlehnung an TVÖD

  

+ 13. Monatsgehalt

   

+ Einhaltung der Stufenlaufzeiten

   

+ Fortbildungstage und  
  anteilige Finanzierung von 
  Fortbildungskosten

  

+ Professionelle Arbeitsaus-

    stattung (Handy, Laptop,

    Mobilität über ÖPNV, Jobrad,

    Firmen-PKW)

  

+ Zuschüsse für Ihre Alters- und

    Vermögensvorsorge

Work-Life-Balance

a one-line drawing of a hand holding a wages

+ 30 Tage Urlaub

 

+ Regenerationstage

 

 

+ Flexible Arbeitszeitgestaltung

 

 

+ Flexibles Jahresarbeitszeitkonto

 

+ Teilzeitstellen

   

+ Beteilligung an Hansefit/

   Rückgrat

Qualität

a one-line drawing of a hand making a sign for quality

+ Strukturierte Begleitung

   

+ Gründliche Einarbeitung

 

+ Regelmäßige externe

    Supervision

 

+ Kollegiale Fallberatung

 

+ Teamtage

 

+ Interne Schulungen

 

+ Zuverlässige Erreichbarkeit

   der Leitung

 

Kollegialität

+ Wertschätzende und

    kritikfähige Kommunikation

    auf Augenhöhe

 

+ Partizipation und Transparenz

 

+ Entwicklungsmöglichkeiten

 

+ Unterstützung einer guten

    Selbstfürsorge-Kompetenz

a one-line drawing of 6 hands put together

Wir freuen uns auf Sie!

bottom of page